Barrierefreiheit für Software- & SaaS-Unternehmen

Digitale Barrierefreiheit wird 2025 Pflicht. Ihr bietet Software an, die auf Onlineshops und Webseiten eingebunden wird? Dann sind alle eure Kunden betroffen. Wir helfen euch dabei, eure Software schnell und effizient barrierefrei zu machen.

Gespräch vereinbarenEine Illustration von einem Modal. Darin steht "Das Gesetz zur digitalen Barrierefreiheit kommt". Die Auswahlmöglichkeiten im Modal sind "Beschweren" und "Umsetzen".

Problem, vor denen SAAS-FirMen jetzt stehen

  1. 1. Fehlendes Wissen

    Eure Software barrierefrei zu machen, ist zwar nicht überaus kompliziert, erfordert jedoch ein umfangreiches Fachwissen. Die erste Aufgabe besteht darin, das nötige Wissen an das eigene Team zu vermitteln.

  2. 2. Mangelnde Planung

    Als Software-Unternehmen habt ihr wahrscheinlich ein umfangreiches Backlog. Die Planung und Implementierung von Features erstreckt sich möglicherweise über einen Zeitraum von 6 Monaten bis zu 1,5 Jahren. Daher ist es bereits jetzt relevant, die zukünftige Barrierefreiheit in eure Planung aufzunehmen.

  3. 3. Konkurrenzdruck

    Der Wettbewerbsdruck nimmt zu, da Kunden, die von den Vorgaben des Barrierefreiheitsstärkungsgesetzes (BFSG) betroffen sind, verstärkt nach barrierefreier Software suchen, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

  4. 4. Doppelte Entwicklungskosten

    Unternehmen, die derzeit große Features entwickeln, ohne die Barrierefreiheit einzuplanen, verschwenden (viel) Geld. Wer nicht bereits jetzt die Barrierefreiheit berücksichtigt, wird 2025 mit zusätzlichem Aufwand und höheren Kosten konfrontiert sein und vieles noch einmal überarbeiten müssen.

Der 4-Schritte Plan zur Barriefreiheit

In unserem kostenfreien E-Book erhältst du eine kompakte Zusammenfassung von allem, was du jetzt wissen musst, um dich auf die digitale Barrierefreiheit bis 2025 vorzubereiten.

Jetzt herunterladen

Wir Lösen Deine Probleme!

  1. SChritt 1: Planung

    Wir setzen uns zusammen und finden heraus, wie wir deine Software bis 2025 effizient und planbar barrierefrei machen.

  2. SCHRITT 2: UI / UX Design

    Bei bedarf helfen wir dabei, die Software so umzugestlaten, dass sie den Barrierefreiheits-Anforderungen entspricht. Dabei bringen wir modernes Design, User Experience und Barrierefreiheit unter einen Hut.

  3. Schritt 3: Entwicklung

    Wir unterstützen dein Entwicklerteam dabei, das Design umzusetzen. Dabei stellen wir sicher, dass deine Software unter anderem von Screenreadern gelesen werden kann und auch ohne Maus zu bedienen ist.

  4. Schritt 4: Workshops

    Um nicht nur barrierefrei zu werden, sondern es auch zu bleiben, müssen Content-Team, Designer und Entwickler ein Verständnis von Barrierefreiheit haben. Wir schulen dein Tearm, um Barrierefreiheit effektiv in eure Prozesse zu integrieren.

Die ANforderungen an Software

Die WCAG umfasst 60 Anforderungen, die eure Software ab 2025 erfüllen muss ...

  • Ohne Maus nutzbar

  • Lesbar für Screenreader

  • Ohne Farben nutzbar

  • Textalternativen für Bilder

  • Korrekte HTML-Struktur

  • Beschriftete Formulare

  • Verzicht auf Schriftgrafik

  • Aria-Live-Regions

  • und 52 mehr!

Wir unterstützen euch dabei, alle Anforderungen zu erfüllen.

Gratis Gespräch vereinbaren

Barrierfreheit In Prozesse Integrieren

  1. Das nötige Wissen aneigen

    Auf dieser Stufe sollte das Team als allererstes geschult werden. Barrierefreiheit ist kein Projekt, das abgeschlossen werden kann. Sobald das Gesetz in Kraft tritt, muss Barrierefreiheit nicht nur umgesetzt, sondern auch dauerhaft eingehalten werden.

  2. Einheitliche Prozesse einführen

    Nachdem das Team geschult wurde, müssen Prozesse eingeführt werden, um die dauerhafte Gewährleistung der Barrierefreiheit sicherzustellen. Dies umfasst unter anderem die korrekte Dokumentation sowie die Erstellung von Testprotokollen.

  3. Die Prozesse optimieren

    Nachdem die Prozesse etabliert sind, müssen sie überwacht und optimiert werden. Das Ziel besteht darin, bei jeder Iteration die Fehler im Hinblick auf Barrierefreiheit zu minimieren. Erfolg bei der Umsetzung von Barrierefreiheit bedeutet, Bugs zu vermeiden.

Warum mit uns?

  • Wir sind Expert*innen für Barrierefreiheit, die selbst umsetzen oder dein Team beraten.

  • Neben der Barrierefreiheit, haben wir auch jahrelange Erfahrung im UX-Bereich. Damit helfen wir dir nicht nur rechtliche Anforderung zu erfüllen, sondern auch das Nutererlebnis deiner User zu verbessern.

  • Wir integrieren uns in dein agiles Team und schaffen eine reibungslose Kommunikation zwischen Design & Entwicklung.

  • Wir schätzen und pflegen engen und persönlichen Austausch mit unseren Kunden und ihren Teams.

  • Wir haben echt süße barrierefrei Maskottchen, die sonst keiner hat!

Kundenstimmen

  • Mark A.

    Unser Kunde Mark A. steht mit verschlossenen Armen da und lacht in die Kamera.
    "Am meisten schätzen wir das umfangreiche Wissen über UI & UX und den teils fast täglichen, schnellen und lebendingen Austausch über unsere wechselnden Anforderungen."
  • Sascha L.

    Der UX-Designer Sascha Lerner
    "Hervorzuheben ist in meinen Augen, dass Tobias den Projekten mit seinem ständigen Input zu den neuesten Erkenntnissen im Bereich UX, Design Thinking und Behavioural Design das i-Tüpfelchen aufgesetzt hat. Ich hoffe, dass wir noch viele spannende Projekte zusammen machen werden und kann ihn sehr empfehlen."

LAss Uns reden!

Mache deine Software barrierefrei und so dein Unternehmen rechtssicher & konkurrenzfähig.

Vereinbare dein Erstgespräch

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Oder melde dich persönlich!

Häufige Fragen