Der Business-Case für Barrierefreiheit

Hier zeigen wir dir, wie sich die Landschaft der Konsumenten und Arbeitnehmern im Moment verändert und warum genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, digital barrierefrei zu werden!

Du willst zur Werte-vollen Marke werden?

Gratis Barrierefreiheits-Check vereinbaren

Warum genau jetzt der richtige Zeitpunkt ist, digital barrierefrei zu werden!

Welche Vorteile hat die digitale Barrierefreiheit, unabhängig davon, dass sie ab 2025 zur Pflicht wird?

Es bleibt noch etwas Zeit bis zur gesetzlichen Verpflichtung, und bis dahin habt ihr die Chance, eure Marke auf eine Weise zu präsentieren, die über die bloße Erfüllung der Vorgaben hinausgeht und wirklich eure Bereitschaft für Inklusion zeigt!

Konsumenten und Arbeitgeber suchen nach Verantwortungsträgern

Heutzutage geht es Konsumenten nicht mehr nur darum einfach Produkte zu kaufen, sondern Produkte von Firmen zu kaufen, die auch Verantwortungsträgern sind.

In den 70er Jahren stand im Vordergrund, dass es eine begrenzte Auswahl an Produkten gab. Man war also froh, wenn man ein Produkt überhaupt gefunden hat.

Ab den 2000er Jahren gab es eine Vielzahl von Produkten und eine Vielzahl von Anbietern. Dadurch rückte der Service immer mehr in den Fokus. Die Menschen wollten guten Kundenservice, eine positive Kundenerfahrung und eine gute Betreuung über verschiedene Kanäle hinweg.

Und heutzutage kommt noch etwas hinzu – und das wird immer wichtiger – nämlich der Kauf auf der Grundlage von Werten.

Wir wollen Unternehmen, die wertebasiert handeln. Diese Veränderung der Einstellung hat einen enormen Einfluss auf Arbeitnehmer und Konsumenten.

Statistiken Arbeitnehmer:

Statistiken zu Konsumenten:

Führende Marken haben diesen Trend bereits erkannt.

Marken, insbesondere große Marken, die relevant bleiben wollen, haben sich bereits seit geraumer Zeit in diese Richtung neu erfunden.

Eine Liste von Beispielen dafür:

  • Microsoft entwickelt sein eigenes umfassendes Inklusiv-Design-Framework.
  • P&G investiert erhebliche Mittel, um gegen Diskriminierung und Ungerechtigkeit vorzugehen.
  • Ben & Jerrys haben soziales Engagement als Grundpfeiler ihres Unternehmens.
  • Die Deutsche Bahn setzt sich verstärkt für Vielfalt ein und auch die Deutsche Bank entwickelt sich in diese Richtung

Man merkt es! Wahrscheinlich hast du es bereits in deinem Alltag bemerkt. Es ist ein immer wichtigeres Thema geworden.

Wir möchten einfach, dass Unternehmen sich den sozialen Problemen annehmen, mit denen wir heutzutage konfrontiert sind.

Das Problem, wenn man die Werte der Konsumer ignoriert!

Konsumenten haben durch die sozialen Medien eine große Macht erlangt. Die Masse kann viel bewirken, und wenn ein Unternehmen nicht wertebasiert handelt, kann dies schnell problematisch werden. Ein bekanntes Beispiel hierfür ist Pinky Gloves.

Pinky Gloves traten bei der “Die Höhle der Löwen” mit einem Handschuh für Frauen auf, der den Umgang mit Tampons erleichtern sollte. Diese Produkt-Idee hat so einigen aufgestoßen.

Die Firma wurde regelrecht auseinandergenommen, sogar mit Morddrohungen. Wir distanzieren uns entschieden von derartigen Vorgehensweisen, möchten aber verdeutlichen, wie extrem die Konsequenzen sein können, wenn man gegen die Werte der Konsumenten verstößt.

Es kann sehr schnell zu einem Shitstorm kommen und letztendlich dazu führen, dass das Unternehmen – wie im Fall von Pinky Gloves – schließen muss.

Eine neue Art des Denkens & Handelns.

Um auf dem Markt bestehen zu können, müssen Unternehmen die Werte der Gesellschaft teilen. Insbesondere sind dies die Werte der Inklusion, Nachhaltigkeit, des Glücks über den Profit und der Gleichberechtigung.

Die neue Denkweise verändert grundlegend, wie Unternehmen handeln. Hier ist eine Liste von Dingen, die Unternehmen jetzt anders angehen müssen:

  1. Finanzen: Es geht nicht mehr nur um den Profit, sondern darum, dass Unternehmen etwas zurückgeben.
  2. Marketing: Im Marketing geht es nicht mehr nur um die Produktpräsentation, sondern auch um die Ansprache vieler sozialer Themen.
  3. Zielgruppe: Die alternde Gesellschaft wird eine immer wichtigere Zielgruppe. Sie wird in Zukunft einen sehr großen Anteil der Menschen in Deutsch ausmachen und ist die am schnellsten wachsende Gesellschaftsschicht.
  4. Firmenkultur: Es ist wichtig, Mitarbeiter nicht nur als Arbeitsmaschinen zu betrachten, sondern ihre Gefühle und Probleme anzuerkennen, anzusprechen und anzugehen. Mitarbeiter dürfen nicht länger nur als Vermögenswerte angesehen werden, die für die Firma produzieren sollen.
  5. Produktion: Es geht nicht mehr nur darum, gewissenlos und kostengünstig zu produzieren, sondern auf eine verantwortungsvolle und umweltfreundliche Herstellung zu achten.
  6. Digitaler Auftritt: Digitale Angebote dürfen sich nicht mehr nur auf den durchschnittlichen Nutzer konzentrieren, sondern müssen barrierefrei und für jeden zugänglich sein.

Wie wir dabei helfen, eine Wert-volle Marke zu werden:

Wir nehmen unseren Platz in der Geschichte ein, indem wir Marken dabei unterstützen, Vorreiter in Sachen digitale Barrierefreiheit zu sein und dadurch mehr Mitarbeiter und Kunden zu gewinnen.

Wir gestalten Webseiten, Online-Shops und Apps barrierefrei, um dir zu helfen, deinen digitalen Auftritt zu optimieren und ein starkes Wertestatement zu setzen. Dadurch schaffst du große Vorteile für deine Marke und Firma.

Erweiterund deiner Zielgruppe:

20 % der Menschen leben mit einer Behinderung, die es ihnen schwer macht, deine Webseite zu nutzen. Durch die barrierefreie Gestaltung deines digitalen Auftritts erreichst du damit schlagartig eine größere Zielgruppe.

Und zwar nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern auch eine breitere und vielfältigere Zielgruppe. Du öffnest deine Türen für alle Menschen, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen.

Steigerung des Mitarbeiterengagements und der Zufriedenheit:

Mitarbeiter sind auf der Suche nach Firmen, die Verantwortung übernehmen. Eine barrierefreie Arbeitsumgebung fördert das Engagement und die Zufriedenheit deiner Mitarbeiter. Außerdem förderst du eine inklusive Unternehmenskultur und stärkst das Teamgefühl.

Schaffung von Wettbewerbsvorteil als Lieblings-Brand:

Indem du digitale Barrierefreiheit als einen zentralen Teil deiner Unternehmensstrategie einbindest, differenzierst du dich von deinen Mitbewerbern. Du positionierst dich als Vorreiter und ziehst potenzielle Kunden an, die Wert auf inklusive und zugängliche Angebote legen.

Momentan ist es einfach so, dass ganz wenige Marken existieren, die sich um diese Zielgruppe kümmern. Wer immer sich ernsthaft um Inklusion kümmert, kann sehr schnell die Herzen dieser Leute erobern!

Eine barrierefreie Gestaltung deines digitalen Auftritts sendet eine klare Botschaft an deine Kunden, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit. Du zeigst, dass du ein Unternehmen bist, das inklusiv und kundenorientiert denkt. Dadurch stärkst du dein Image, gewinnst Vertrauen und baust eine positive Reputation auf.

Steigerung der Einnahmen:

Ein Beispiel aus einer Studie von Microsoft verdeutlicht das. Angenommen ihr habt täglich rund 10.000 Seitenbesucher, eine durchschnittliche Conversion-Rate von 2,5 %, einen durchschnittlichen Warenkorbwert von 50,- € und 5 % Kunden mit Behinderungen, die aufgrund einer nicht barrierefreien Webseite sofort abspringen. Hierbei handelt es sich um Personen, die die Webseite gleich wieder verlassen, weil sie feststellen, dass sie sie nicht bedienen können.

Bei einer konservativen Betrachtung ergibt sich ein beachtlicher Betrag an Umsatz, der dabei über das Jahr verloren geht. Der Betrag liegt bei 228,125,00 Euro!

Manchmal geben Unternehmen erhebliche finanzielle Mittel aus, um ihre Conversion-Rate um 2-3 % zu steigern, anstatt sich darum zu bemühen, ihre Webseite barrierefrei zu gestalten.

Das würde ihnen für weniger finanziellen Aufwand, auf einen Schlag einen Zugewinn von 5 % oder sogar mehr Besucher ermöglichen.

Durch die Optimierung der Zugänglichkeit können Unternehmen ihre Conversion-Rate steigern, mehr Kunden gewinnen und letztendlich ihren Umsatz steigern.

Es ist eine Investition, die sich langfristig auszahlt und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Inklusion und Zufriedenheit der Kunden hat.

Mehr Erfolg bei der Suchmaschinen-Optimierung:

Wenn man SEO betreibt, aber keine barrierefreie Webseite hat, gehen 10 bis 15 % der Besucher, die auf die Webseite kommen, direkt wieder verloren. Das investierte Geld war umsonst ausgegeben, da diese Besucher aufgrund der fehlenden Barrierefreiheit nicht handeln oder agieren können.

Erfüllung rechtlicher Anforderungen:

Zu guter Letzt hilft Barrierefreiheit euch natürlich auch, die rechtlichen Anforderungen zu erfüllen, die 2025 auf euch zukommen. Mehr zu den rechtlichen Themen erfahrt ihr in unserem Blog. Hier der Link: Artikel über die rechtlichen Themen (öffnet in neuem Tab)

Das Investment in Barrierefreiheit, wenn man es im größeren Kontext betrachtet, ist wesentlich geringer und effektiver als andere Maßnahmen, bei denen man sein Geld einsetzt, ohne die Barrierefreiheit zu berücksichtigen.

Wie wir euch helfen:

Wir unterstützen Firmen mit Trainings, Designs, Entwicklung und Testing.

1 – Barrierefreiheits-Trainings

Um barrierefrei zu werden und es auch langfristig zu bleiben, reicht es nicht aus, dass wir Ihnen einfach bei der Erstellung einer barrierefreien Webseite helfen.

Das Content-Team muss wissen, was es tun muss, wenn neuer Inhalt erstellt wird. Das Entwicklerteam muss wissen, was es tun muss, wenn neue Funktionen entwickelt werden. Und das Design-Team muss wissen, was es tun muss, wenn neue Screens designt.

Diese Aspekte müssen im Team verankert sein, und die Teammitglieder müssen das entsprechende Wissen haben, bevor sie an der Umsetzung einer barrierefreien Webseite arbeiten. Andernfalls könnte unsere Arbeit relativ schnell umsonst gewesen sein, wenn die Teammitglieder nicht wissen, wie sie die Webseite barrierefrei halten können.

Daher beginnen wir in der Regel mit einem Training, um Teams abzuholen und das erforderliche Wissen zu vermitteln.

Nur wenn alle Teammitglieder ein Bewusstsein für die Bedeutung und Umsetzung der Barrierefreiheit haben, kann eine nachhaltige und dauerhafte Barrierefreiheit gewährleistet werden.

2 – Barrierefreies Design

Wir gestalten moderne Benutzeroberflächen (UIs) mit einem Fokus auf Benutzerfreundlichkeit und Conversion-Rate. Barrierefreiheit schließt eine moderne UI-Gestaltung nicht aus.

Auch wenn es bei vielen noch nicht so aussieht, ist es definitiv möglich, zeitgemäße und moderne Designs mit Barrierefreiheit zu vereinen. Manchmal müssen einige Dinge vielleicht etwas anders gestaltet oder angepasst werden, um die Barrierefreiheit zu gewährleisten, aber es ist auf jeden Fall umsetzbar.

Am Ende geht es darum, die Bedürfnisse und Anforderungen aller Benutzer zu berücksichtigen und Lösungen zu finden, die sowohl funktional als auch attraktiv sind.

Durch eine sorgfältige Planung und Umsetzung können wir eine moderne Benutzererfahrung schaffen, die barrierefrei ist und gleichzeitig die Conversion-Rate positiv beeinflusst.

3 – Barrierefreie Umsetzung

Wir übernehmen einen Großteil der Umsetzung selbst. Allerdings haben viele Kunden bereits selbst einen oder mehrere Entwickler. In solchen Fällen übernehmen wir gerne das Design und die entsprechende Beratung, während die Umsetzung möglicherweise intern erfolgt.

Unser Ziel ist es, euch bei der Schaffung einer barrierefreien Webseite zur Seite zu stehen und während des gesamten Prozesses zu unterstützen. Obwohl wir in bestimmten Fällen nicht die Umsetzung selbst übernehmen, stellen wir sicher, dass das Design und die Beratung im Einklang mit den Richtlinien und Best Practices für Barrierefreiheit stehen.

Wir arbeiten eng mit deinem Team zusammen, um sicherzustellen, dass die barrierefreie Umsetzung reibungslos erfolgt und die bestmögliche Benutzererfahrung bietet.

Unser Ansatz ist flexibel und anpassbar, um den individuellen Anforderungen und Gegebenheiten deines Unternehmens gerecht zu werden.

4 – Testen auf digitale Barrierefreiheit

Zu guter Letzt führen wir umfangreiche Tests durch, unabhängig davon, ob wir die Umsetzung vornehmen oder jemand anderes dafür zuständig ist.

Es ist äußerst wichtig, dass die barrierefreien Elemente getestet werden, da sonst viele Aspekte übersehen oder vernachlässigt werden. Eine Testphase ist unerlässlich, bevor die Webseite online geht oder neue Features implementiert werden.

Durch gezielte Tests stellen wir sicher, dass die Webseite für alle Benutzer zugänglich und nutzbar ist. Dabei achten wir auf verschiedene Aspekte wie die Vorlesefunktion für Screenreader, die Tastaturbedienbarkeit, die Kontrastwerte für eine gute Lesbarkeit sowie die Einhaltung von semantischen Strukturen.

Dadurch gewährleisten wir, dass Ihre Webseite den höchsten Qualitätsstandards für Barrierefreiheit entspricht und ein optimales Nutzungserlebnis für alle Benutzer bietet.

Vereinbare jetzt deinen Termin!

Das war’s! Wenn du die Chance ergreifen willst, um jetzt zu einer barrierefreien und werte-volleren Marke zu werden, melde dich bei uns. Wir unterstützen euch gerne dabei, eure Webseite barrierefrei zu gestalten und so soziale Verantwortung zu übernehmen.

Klicke auf den Button und vereinbare einen gratis Termin, um darüber zu reden, wie wir gemeinsam eine bessere und inklusivere Zukunft gestalten können. Wir freuen uns darauf, euch zu helfen, eure Marke zu stärken!

Gratis Barrierefreiheits-Check vereinbaren